Crowdfunding – so geht´s

Wir wurden mehrfach gebeten, den Begriff Crowdfunding zu erklären, was wir hiermit gerne machen:

 

Crowdfunding ist eine Möglichkeit, Ideen mit Hilfe der (Internet-)Gemeinschaft zu realisieren. Dabei kann jeder das Projekt (die Idee) mit einem finanziellen Beitrag unterstützen und erhält dafür ein Dankeschön. Der Wert des Dankeschöns richtet sich meist nach dem ‘gespendeten’ Betrag, d.h. je höher der Betrag, desto wertvoller das Dankeschön. Im Normalfall stehen die Dankeschöns in direktem Zusammenhang mit dem Projekt. Bei uns hast du – neben einigen Alternativen – natürlich die Möglichkeit, unsere Socken für deine Unterstützung zu erhalten.

 

Jedes Crowdfunding hat ein finanzielles Ziel, welches in einer bestimmten Zeit erreicht werden muss, damit das Projekt realisiert werden kann. Erst wenn dieses Ziel erreicht/überschritten wurde, ist das Crowdfunding erfolgreich und das Geld kann für die Umsetzung der Idee verwendet werden. Sollte das Ziel nicht erreicht werden, wird das Geld auch nicht von deinem Konto abgebucht.

 

Crowdfunding dient – unserer Ansicht nach – nicht der Gewinnerzielung, sondern der Realisierung und Starthilfe von guten und unterstützenswerten Ideen. So wollen wir das auch handhaben: Unser Ziel ist, zu überprüfen, ob Interesse an unseren Socken und der nachhaltigen/transparenten Herstellungsweise vorhanden ist. Nur wenn wir genügend Unterstützer finden, wird unsere Vision des ersten transparent produzierten Textils Realität.

 

Übrigens: Initiatoren von Crowdfundings haben nur selten ein großes Marketingbudget. Umso wichtiger ist es, dass du Ideen unterstützt, die dir gefallen. Nicht nur finanziell, sondern auch bei Facebook und Co. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn du Fan unserer Seite wirst und deinen Freunden/Bekannten von uns erzählst.

No Comments

Post a Comment